Skip to content Skip to footer

Blog Artikel

Warum sie auf print verzichten sollten

Der gedruckte Hauskatalog des Juweliers hat eine lange Tradition und war über Jahrzehnte hinweg auch ein wunderbares Medium, um Kunden weiter in die Geschichte des eigenen Hauses einzuführen. Während gedruckte Kataloge nach wie vor schön sind und in Einzelfällen sicherlich auch sinnvoll eingesetzt werden können, haben sich die Zeiten enorm geändert und der gedruckte Hauskatalog hat massiv an Attraktivität verloren. Im Folgenden erläutern wir Ihnen kurz und knapp vier Gründe, warum Sie als Juwelier zukünftig auf Print verzichten sollten.


Kosten:

Die Kosten für Papier sind im letzten Jahr um mehr als 30% gestiegen. Darin sind noch nicht die zusätzlichen Mehrkosten für die gestiegenen Energiepreise enthalten. Einige Verlagsunternehmen geben Preisanstiege von 200% an. Das wirkt sich auch enorm auf die Kosten für Ihren Hauskatalog aus. Ein Ende? Nicht in Sicht, also steigen Sie lieber auf digitale Hauskataloge um.

 

Was wollen Ihre Kunden eigentlich?

Viele Kunden wollen keine gedruckten Kataloge mehr mit sich herumschleppen. Einige aus Gründen der Nachhaltigkeit und andere aufgrund der Tatsache, dass Sie vom modernen Juwelier einfach erwarten, dass er Ihnen auch online ein einzigartiges Erlebnis bietet und nicht nur analog in Papierform.
Und bitte verkennen Sie die Situation nicht: selbst Personen zwischen 35 und 65 sind mit dem Internet die letzten 20 Jahre regelrecht aufgewachsen, sodass das Argument “meine Kunden können damit nicht umgehen oder wollen nichts digitales” nicht mehr standhaft ist.

Testen Sie unsere E-Kataloge kostenlos

Nachhaltigkeit:

Teilweise ein Streitthema, aber dennoch wichtig: Nachhaltigkeit. Wir könnten Ihnen an dieser Stelle vorrechnen wie viele Bäume für einen einzigen Katalog abgeholzt werden oder wie viel C02 bei der Produktion ausgestoßen wird. Das lassen wir jedoch, da jedem klar sein sollte, dass ein gedruckter Katalog nicht nachhaltig ist. Jetzt können Sie sagen “mir doch egal”, aber, und da kommen wir zum vorherigen Punkt zurück, vielen Ihrer Kunden ist dies sicherlich nicht egal. Und das Schöne ist ja, dass Sie nicht vollständig auf Ihren Hauskatalog verzichten müssen, um nachhaltig zu handeln – der digitale Hauskatalogs ist hier die Lösung.

 

Ihre Marken erwarten digitale Initiativen

Wir arbeiten mit mehr als 40 Marken aus der Uhren- und Schmuckbranche zusammen und fast alle signalisierten uns wie toll Sie es finden, wenn Ihre Konzessionäre neue und vor allem digitale Wege gehen. Dabei bleibt es nicht nur bei leeren Worten, sondern viele Marken beteiligen sich in Form von WKZ an digitalen Hauskatalogen Ihrer Konzessionäre. Bei gedruckten Kataloge mittlerweile undenkbar.


Sie sehen also, dass der gedruckte Hauskatalog mittlerweile keinen Sinn mehr macht, da er immer teurer wird, nicht nachhaltig ist und nicht das ist, was Ihre Kunden und Markenpartner von Ihnen erwarten.


Vielleicht sind Sie sich trotzdem noch nicht sicher, ob ein digitaler Hauskatalog das richtige für Sie ist. Daher bieten wir Ihnen jetzt die Chance unsere digitale Hauskataloge kostenlos und unverbindlich zu testen! Alles was Sie tun müssen ist Ihr eigenes Beispiel durch einen Klick hier ohne Anmeldung zu bestellen und in maximal 72h erhalten Sie Ihren eigenen digitalen Hauskatalog. Worauf warten Sie?

Weitere Artikel für Sie

  • Automation
  • Blockchain
  • Customer Experience
  • Künstliche Intelligenz
  • Marketing
  • Meinung
  • Nachhaltigkeit
  • Ökosystem
  • Online Marketing
  • Publishing
  • Social Media
    •   Back
    • Digitalisierung

FAVOR Holding GmbH © 2022. All Rights Reserved.